Produktinformation Co, Ci, Ma & Ma

Die Sitz- und Rückenkissen des Sofas sind lose und schmiegen sich dem Körper gut an. Optional können Flatterkissen im Set hinzu bestellt werden. 

Ohne Deko, ohne Tablett und ohne Kissen

Gefertigt in der EU

 

Gestell:
Tragende Teile des Gestells aus Massivholz und Holzwerkstoffen, Flächen mit Polsterpappe verblendet.

Sitz:
Unterfederung mit dauerelastischen Stahl-Wellenfedern und einer oberseitigen Abdeckung. Fester Sitz aus PUR-Schaum (mind. RG 35), schichtweise aufgebaut in verschiedenen Stärken und Härten aufeinander abgestimmt. Sitz abgedeckt mit Wattevlies. 

Polsterung:
Eine „besonders legere Polsterung“ zeichnet sich durch eine sehr bequeme und weiche Oberfläche aus. Diese wird z. B. durch ein Inlett mit diversen Füllungen (z.B. Fasern, Kügelchen, Daunen, Federn oder ähnlichen Materialien) erzielt. Im Polsteraufbau
stellt meist ein Schaumkern bzw. Schaumkissen die Grundpolsterung dar. Die Bezüge können bereits im Neuzustand oder nach dem ersten Gebrauch ein deutlich sichtbares Wellenbild auf Sitz, Rücken und Armauflagen zeigen, welches design-, material- und konstruktionsbedingt gewünscht ist und sich gebrauchsabhängig verstärken wird. Einen ähnlichen Einfluss auf Einsinken und Bezugsdehnung hat auch die Größe der vernähten Bezüge. Fazit: Je weicher die Polsterung und je größer die Sitzfläche, umso stärker das einsinken und letztendlich die Bezugsdehnung.

Rücken:
Fest markierte Rückenkissen aus ergonomisch geformtem PUR-Schaumstoff (mind. RG 25) abgedeckt mit einem Inlett (befüllt mit hochwertigen Füllstoffen). Abdeckung aus Wattevlies. Dieses Modell ist mit hochwertigen Kammerkissen ausgestattet. Das Füllmaterial wird innerhalb der Kissen in Kammern gehalten, damit es sich nicht verschiebt. Je nach Art und Stärke des Bezugsmaterials können sich sowohl die Kammern als auch das Füllmaterial mal mehr, mal weniger abzeichnen.

Füße:
Gleiter

Sonstiges:
Alle verwendeten Materialien entsprechen den Anforderungen der DGM laut RAL GZ 430. Die Nahtverteilung kann bei Stoff-, Leder- oder Kunstlederverarbeitung unterschiedlich ausfallen. Geringfügige Unterschiede in der Sitzhärte bei Anbaugruppen sind konstruktionsbedingt und daher kein Beanstandungsgrund.
Die Abzeichnung bei Steppmatten und Kissen sind design- oder konstruktionsbedingt. Die Verarbeitung von Zier-, Kapp- oder Doppelnähten kann in den Stoff-, Leder- oder
Alle Rückenspannteile werden standardmäßig im jeweiligen Originalbezug geliefert. Materialbezogene Hinweise bei Stoffen finden Sie in unseren Stoff- und Lederlaschen auf der Rückseite bei den einzelnen Stoffen und Lederqualitäten.