Pflegehinweis

WERTVOLLE TIPPS ZUR REINIGUNG UND PFLEGE IHRER MÖBELBEZÜGE.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich für ein hochwertiges Möbelstück entschieden, das mit Sorgfalt gefertigt wurde. Damit es über viele Jahre schön bleibt und seinen Wert behält, beachten Sie bitte einige Hinweise zu Umgang, Reinigung und Pflege, die wir im Folgenden für Sie zusammengestellt haben.

 

DARAUF SOLLTEN SIE ACHTEN.

  • Schützen Sie Ihr neues Möbelstück vor intensiver Sonnenstrahlung. So behält es länger seine ursprüngliche Farbe
  • Entfernen Sie regelmäßig Verschmutzungen des täglichen Gebrauchs – wie z. B. Staub und Kontaktverschmutzungen. Je heller das Möbelstück, desto wichtiger ist die regelmäßige Reinigung
  • Stellen Sie Ledermöbel in ausreichendem Abstand zu Wärmequellen auf. Das Leder hält länger und behält seinen typischen Griff

 

SO REINIGEN SIE TEXTILE MÖBELBEZÜGE.

Für die regelmäßige Reinigung von Möbelbezügen aus Stoff eignen sich die folgenden Methoden:

  • Abbürsten: Bürsten Sie den Möbelstoff mit einer weichen Bürste (z. B. Kleiderbürste) ganzflächig und vorsichtig ab. Bei allen Stoffen mit haarähnlicher Oberfläche (z. B. Samt, Chenille, Velours) ist die Bürste immer in Strichrichtung zu führen
  • Staubsaugen: Verwenden Sie die glatte Polsterbürste (ohne Borsten) und saugen Sie den Bezug ganzflächig bei niedriger Saugleistung ab
  • Abreiben: Nehmen Sie ein weißes, weiches und sauberes Tuch zur Hand. Feuchten Sie es leicht an und reiben Sie den Bezugsstoff vorsichtig damit ab. Alternativ können Sie die Reinigung auch mit einem feuchten Fensterleder durchführen

 

SO ENTFERNEN SIE FLECKEN AUS TEXTILEN MÖBELBEZÜGEN.

Wenn es trotz aller Vorsicht einmal zu Flecken kommt, beachten Sie Folgendes:

  • Entfernen Sie Flecken, solange sie frisch sind. Ein angetrockneter Fleck ist immer schwerer zu entfernen
  • Ist der Bezug nicht waschbar, nehmen Sie ein saugfähiges Tuch zur Hand. Tupfen Sie den groben Schmutz vom Rand zur Mitte vorsichtig ab. Dieser Vorgang ist ggf. zu wiederholen
  • Niemals kräftig reiben! Dadurch kann es zu dauerhaften Materialveränderungen und Schäden kommen

 

VORSICHT BEI BEZÜGEN AUS FLACHGEWEBE, MICROFASER, CHENILLE & VELOURS.

  • Testen Sie die von Ihnen gewählte Reinigungsmethode zunächst an einer unauffälligen Stelle
  • Führen Sie die letzte Behandlung immer in Strichrichtung des Materials durch
  • Richten Sie flach anliegende Fasern mit einem Tuch oder einer weichen Bürste wieder auf

 

Benutzen Sie das Möbelstück erst wieder, wenn es vollständig getrocknet ist Beachten Sie bei der Reinigung – soweit vorhanden – immer die besonderen Hinweise des Textilherstellers. Beauftragen Sie bei starken Verschmutzungen im Zweifel einen Fachmann.